Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kinder bei Unfällen schwer verletzt

Bei Verkehrsunfällen im Kreis sind gestern mehrere Menschen teils schwer verletzt worden, darunter auch zwei Kinder. Gegen halb sieben am Abend hatte eine 44jährige Frau aus Oelde zwischen Ostenfelde und Oelde die Kontrolle über ihr Auto verloren. Der Wagen geriet ins Schleudern, überschlug sich im Graben und blieb auf einem Radweg liegen. Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen, ihr sechsjähriges Kind im Wagen aber wurde schwer verletzt. Die Strecke war zeitweise gesperrt. Fast zeitgleich wurde in Ahlen ein 3jähriges Mädchen schwer verletzt. Es war hinter seinem Ball her auf die Straße gelaufen und wurde dort vom Wagen einer 62jährigen Frau angefahren. Einen weiteren Schwerverletzten gab es schon am Nachmittag in Ahlen, hier war ein Rollerfahrer gestürzt. Der 45jährige wurde schwer verletzt in das Ahlener Krankenhaus gebracht.

Ab Montag wieder Wechselunterricht in den Schulen im Kreis Warendorf
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf liegt laut Rober Koch Institut heute bei 108,3. Damit hält der positive Trend weiter an. Als eine der Folgen daraus können die Schülerinnen und Schüler aus...
Im Kreis Warendorf wieder Click-and-Meet-Shoppen möglich
Schon seit Tagen sinkt die Corona-Inzidenz des Kreises Warendorf. Von gestern auf heute fiel sie ein weiteres mal, auf aktuell 108,3. Wegen des Abwärtstrends können ab heute auch wieder die Menschen...
Pandemie-Bekämpfung: Landrat Gericke sieht gute Perspektive für den Kreis
Lockerungen in den Kitas, ab morgen Einkaufen mit Termin, Montag starten die Schülerinnen und Schüler wieder in den Wechselunterricht: Landrat Olaf Gericke freut sich über die Entwicklung bei den...
Kommunen im Kreis: Mehr Zusammenarbeit beim Klimaschutz
In Sachen Klimaschutz wollen die Städte und Gemeinden bei uns im Kreis künftig enger zusammenarbeiten. Dazu haben sie gemeinsam mit dem Kreis Warendorf die Lenkungsgruppe Klimaschutz ins Leben...
Bahnhöfe in Warendorf, Drensteinfurt und Neubeckum werden sicherer
Das Land NRW investiert in die Sicherheit von Bahnhöfen – auch bei uns im Kreis Warendorf. Davon profitieren drei Städte bei uns: Warendorf, Drensteinfurt und Beckum. Darüber informieren die beiden...
Geflügelpest Sperrbezirk Drensteinfurt aufgehoben
Der Sperrbezirk wegen des Geflügelpestausbruchs in Drensteinfurt wird aufgehoben. Darüber hat der Kreis Warendorf heute informiert. Mitte April war der Sperrbezirk eingerichtet worden – ein...