Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kindermuseum: Absagen nach Unwetter

Durch das Unwetter zu Wochenbeginn sind auch im Kindermuseum Klipp Klapp in  Oelde keine Veranstaltungen mehr möglich. In diesen Tagen müssen die Verantwortlichen 160 Absagen rausschicken. Sie gehen an Schulklassen, Kindergartengruppen und andere Gruppen mit Kindern und Erwachsenen. Selbst die pädagogischen Wald- und Bachprogramme müssen ausfallen. Denn das Kindermuseum liegt ja im Vier-Jahres-Park – und der kann seit dem Unwetter nicht betreten werden. Außerdem können pädagogisches Material und Ausrüstungen nicht mehr benutzt werden. Im Kindermuseum beginnen jetzt die Aufräumarbeiten. Von dort heißt es, das besonders die kleinen Kinder sehr enttäuscht sind, dass sie nicht in Klipp-Klapp können. Aber von den Familien sei auch viel Unterstützung gekommen: Sie hätten Erfolg beim Wiederaufbau gewünscht. Neue Buchungen können erstmal nicht entgegengenommen werden, auch die Weihnachtsbäckerei entfällt in diesem Jahr.