Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kirchenasyl in Beelen

Die evangelische Heilig-Geist-Kirche in Beelen gewährt seit dem Abend einem Flüchtling Kirchenasyl. Es handelt sich um einen 24-jährigen Mann aus Syrien. Der Mann lebte bisher in Telgte, eine Abschiebung war jetzt nach Bulgarien geplant, heißt es von der Gemeinde. Viele Menschenrechtsbewegungen und auch aktuelle Rechtssprechungen zeigten aber, dass Bulgarien kein sicheres Land für Flüchtlinge sei, weil es dort massive Menschenrechtsverletzungen gebe. Es ist das zweite Mal in Beelen – schon im vergangenen Jahr hatte die katholische Kirchengemeinde dort Kirchenasyl für drei syrische Flüchtlinge mit Erfolg durchgeführt. Die Christen der evangelischen Gemeinde werden nun bei ihrem Fall von den Katholiken in Beelen unterstützt.