Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kirchenfusionen Thema im Bistum Münster

Zahlreiche Kirchenfusionen verlangen den Gemeinden im Bistum Münster viel Organisationstalent ab. Das hat eine Umfrage unter den Gemeinden im Bistum ergeben. Die Ergebnisse wurden am Morgen in Münster vorgestellt. Durch die Fusionen müsse unter anderem die Arbeit in den Seelsorgeteams umorganisiert werden. Da nach einer Fusion mehrere Pfarrer sowie Pastoralreferenten im Seelsorgeteam mitarbeiten, müssten die einzelnen Mitarbeiter teamfähig gemacht werden, hieß es vom Diözesankomitee. Außerdem solle die Mitarbeiterzahl in den Pfarrgemeinderäten auf rund 20 beschränkt werden. Bei der Frage, ob einzelne Gemeinden Ortsausschüsse haben sollten, habe es gemischte Reaktionen gegeben, so die Verantwortlichen weiter. An der Umfrage hatte sich auch die Kirchengemeinde St. Franziskus aus Beckum beteiligt.