Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kita-Rückzahlungen verzögern sich

Eltern, die von Streik-Ausfällen in Ahlener Kitas betroffen waren, sollen anteilig ihre Gebühren zurückbekommen. Das ist schon eine Weile entschieden – die Ausführung aber zieht sich hin. Es wird noch „ein Weilchen dauern“, bis das Jugendamt die Gebühren aus Mai und Juni zurückerstatten kann. Der Grund: die verwendete Buchungssoftware verfügt über kein passendes Modul, das die erforderlichen Rückerstattungen berechnen und durchführen kann. Gruppenleiter André Deppe von der Stadt Ahlen formuliert das vorsichtig als „unglücklich“. Die Software muss vom Hersteller noch angepasst werden. Man könne die Ansprüche auch nicht einfach von Hand bestimmen – sie können nur innerhalb des Systems berechnet werden. Die tagesgenaue Erstattung der Elternbeiträge soll aber automatisch und ohne Antragstellung erfolgen – nur wann, das kann Deppe beim besten Willen nicht sagen.