Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kommunen erhalten Geld aus Konjunkturpaket II

Die Kommunen im Kreis Warendorf bekommen über 35 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket II. Der Kreis selber bekommt 5,7 Millionen Euro. Das geht aus der Planungsgrundlage der Landesregierung für die Zukunftsinvestitionen hervor, die am Mittag veröffentlicht wurde. Ahlen bekommt als größte Stadt im Kreis mit 6,2 Millionen Euro das meiste Geld. Am wenigsten wird nach der Planungsgrundlage die Gemeinde Beelen bekommen: Das Investitionsvolumen ist hier mit 474 tausend Euro eingeplant. Im Durchschnitt bekommen die Kommunen 1,5 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket. Die Zuweisungen sind außerdem unterteilt in die Bereiche Bildung und Infrastruktur. Das Land wird das Geld im Bereich Bildung nach Schülerzahlen verteilen. Das Geld im Bereich der Infrastruktur wird durch die Finanzkraft, Einwohnerzahl und der Fläche berechnet. Allerdings müssen die Gelder anteilig ab 2012 zurückgezahlt werden.