Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kommunen erinnern an Kriegsopfer

Am morgigen Volkstrauertag finden überall im Kreis Warendorf Gedenkstunden zu Ehren der Kriegsopfer statt. Träger all dieser Veranstaltungen ist der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge. So gibt es zum Beispiel in Drensteinfurt allein drei Veranstaltungen zum Volkstrauertag. Um neun Uhr geht es in Rinkerode am Ehrenmal los. Eine Stunde später sind in Drensteinfurt selbst und in Walstedde die örtlichen Vereine und alle Bürger zu einer Gedenkfeier am Ehrenmal eingeladen. Auch in Ahlen findet zu Ehren der Kriegsopfer ein öffentliches Gedenken statt. Neben den Bürgern sind die ortsansässigen Vereine eingeladen, daran teilzunehmen. Treffpunkt ist um viertel nach sechs auf dem Ahlener Marktplatz. Auch in Sassenberg lädt der Bürgermeister zur Erinnerung an die Kriegsopfer ein, genau wie in den Ortsteilen Fürchtorf und Gröblingen beginnt das Gedenken dort um elf Uhr. Auch in Beckum gibt es verschiedenen Stadtteilen Veranstaltungen, ebenso in Warendorf, wo das Gedenken auf dem Marktplatz stattfindet.