Responsive image

on air: 

Joschka Heinemann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kommunen müssen weniger zahlen

Seit der Kreistagssitzung am Vormittag ist offiziell bekannt: Die geplante Erhöhung der Kreisumlage fällt nicht ganz so hoch aus wie ursprünglich geplant. Sie soll  um 0,5 Prozentpunkte auf 37,6 Prozent abgemildert werden. Das bedeutet eine Entlastung von rund 1,2 Millionen Euro für die Kommunen im Kreis im kommenden Jahr. Insgesamt muss der Kreis dann noch Mehrkosten von rund 8,5 Millionen Euro decken. Gründe dafür sind unter anderem steigende Sozial- und Personalkosten, eine Erhöhung der Umlage, die der Kreis an den Landschaftsverband abtreten muss und fehlende Rücklagen, die bisher eine Erhöhung vermieden haben.  Das Jugendamtsbudget wird nicht durch die allgemeine Kreisumlage finanziert sondern separat durch die Jugendamtsumlage. Entgegen des ersten Entwurfs zur Jugendamtsumlage werden hier die Kosten in 2015 nicht ansteigen. Das bedeutet eine zusätzliche Entlastung für die Gemeinden um rund 400.000 Euro.

Zwischen-Trend Bundestagswahl lokal
(Stand 21:52 Uhr) Im Kreis Warendorf waren heute gut 208.000 Menschen wahlberechtigt. Knapp 77 Prozent haben gewählt. Vor vier Jahren lag die Wahlbeteiligung bei 78 Prozent. Der Blick zuerst auf die...
"Teufelspark" läuft in Ennigerloh
In Ennigerloh läuft mit dem Teufelspark aktuell die Alternative zum Mettwurstmarkt. Denn eigentlich feiert die Stadt Ende September immer den traditionellen Markt. Doch schon im vergangenen Jahr...
Nächste Bauphase am Marktplatz in Beckum startet
In Beckum wird zurzeit der Marktplatz umgebaut. Am Montag startet die nächste Bauphase. Dann geht es um allgemeine Tiefbauarbeiten für die Ver- und Entsorgung des Platzes, Damit erweitere sich das...
Erlbad in Drensteinfurt beendet Freibadsaison
Als eines der letzten Freibäder im Münsterland beendet morgen das Erlbad in Drensteinfurt die Freibadsaison. Am letzten Badetag ist der Eintritt für alle Badegäste frei. Geöffnet hat das Erlbad...
Kreis Warendorf: Briefwahlunterlagen am besten nur noch in die Rathauspostkästen einwerfen
Um 18.00 Uhr morgen Abend schließen im Kreis Warendorf die Wahllokale. Bis dahin müssen auch alle Briefwahlunterlangen eingegangen sein, damit sie noch in die Auszählung kommen. Darauf machen die...
SPD-Kanzlerkandidat Scholz in Münster
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz war am Mittag in Münster. Auf der zentralen SPD-Wahlkampfveranstaltung für das Münsterland sprach er über die Herausforderungen für Deutschland und Europa. Anschließend...