Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Konjunkturpaket wird im Kreis gut umgesetzt.

Durch das Konjunkturpaket zwei sind im Kreis Warendorf viele Sanierungsprojekte angestoßen worden. Das Geld fließt vor allem in Schulen und Sporthallen. Insgesamt stehen knapp 36 Millionen Euro zur Verfügung. Unsere Nachfrage in allen Städten und Gemeinden des Kreises ergab, dass der weitaus größte Teil des Geldes schon verplant ist. In einigen Kommunen, zum Beispiel Ostbevern und Beelen, müssen die Räte allerdings noch zustimmen und die aktuellen Haushaltspläne absegnen. Zu den größten Projekten gehören die Sanierung des Gymnasiums Ahlen und die Renovierung des Museums „Abtei Liesborn" in Wadersloh. Hauptsächlich geht es darum, die Gebäude besser zu dämmen, damit zukünftig weniger Energie zum Heizen gebraucht wird.