Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kontrolle von Biomüll-Tonnen

Bei den Biomüll-Kontrollen in Ahlen ist heute Morgen mehr als jede dritte Tonne stehen gelassen worden. Grund sind zu viele so genannte Störstoffe – also Plastik oder Elektroschrott.

Mit einem solchen Ergebnis hatten die Ahlener Umweltbetriebe schon gerechnet, sagt eine Sprecherin auf Radio WAF Nachfrage. Die Kontrolleure von Abfallwirtschaftsgesellschaft, Kompostwerk und Ahlener Umweltbetrieben hatten sich für die erste Stichprobe absichtlich eine „Problemecke“ ausgesucht. Der Inhalt von fast 100 Biotonnen ist dort untersucht worden, 34 Mal wurde ein roter Anhänger auf den Behälter geklebt.  Außerdem waren neun weitere Tonnen grenzwertig, sagen die Umweltbetriebe. Daher gibt es bis zu den Sommerferien immer wieder stichpunktartige Kontrollen.