Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Konzept für Freibad Stavernbusch vorgestellt

Die Zukunft des Freibades im Stavernbusch in Ennigerloh scheint wieder offen. Die Bürgerinitiative zur Rettung des Freibades hat am Abend im Betriebsausschuss der Stadt ein Sanierungskonzept vorgestellt. Es widerspricht dem bisher vorliegenden Gutachten und liefert der Kommunalpolitik eine neue Entscheidungsgrundlage. Das Sanierungskonzept basiert auf konkreten Angeboten und nicht aucf Schätzungen. Das betonte Reinhard Wonnemann vom Arbeitskreis "Rettet die Ennigerloher Bäder" vor seiner Präsentation im Ausschuss. Er kommt zu dem Ergebnis: Die Sanierung des Freibades ist weniger als die Hälfte zu haben als nach dem bisher vorliegenden Schätzgutachten. Auch die Betriebskosten ließen sich nach den Berechnungen des Arbeitskreises deutlich reduzieren. Noch in diesem Herbst wird der Ennigerloher Rat über die Zukunft des Bades abstimmen.