Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Korea informiert sich in Beckum

Eine Regierungs-Delegation des Umweltministeriums von Südkorea hat am Nachmittag das Zementwerk Phönix in Beckum besucht. Hintergrund: Die Koreaner haben sich über den Einsatz umweltschonender Technologien informiert. Bei Phönix in Beckum werden Abfälle als sekundärer Brennstoff in der Zementherstellung eingesetzt. Sie ersetzen dort zum Teil herkömmlich Rohstoffe wie Steinkohle und Heizöl.