Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kran wird geborgen

Der umgekippte Autokran am Rande der Warendorfer Innenstadt wird heute geborgen. Erste kleinere Aufräumarbeiten hat die Warendorfer Feuerwehr bereits am Abend durchgeführt, alles weitere liegt jetzt in den Händen der Betreiberfirma. Sie hat Spezialisten aus Wilhelmshaven nach Warendorf geschickt. Der Auto-Kran war beim Abbau eines anderen Kranes an einer Baustelle gestern umgestürzt. Tonnenschwere Kranteile waren herabgestürzt, hatten aber nur einen Kleintransporter unter sich begraben. Verletzt wurde niemand. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 200.000 Euro.