Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Krankenhäuser im Kreis haben nicht zu viele Betten

Die Krankenhäuser im Kreis Warendorf wehren sich gegen eine Forderung von Bundesgesundheitsminister Gröhe, Betten abzubauen. Sein Argument, Krankenhäuser seien im Schnitt nur zu rund 75 Prozent belegt, ziehe nicht, heißt es aus Ahlen und Beckum. Die Sprecherin der Krankenhäuser dort, Elisabeth Eickmeier, lehnt einen Abbau der Bettenkapazitäten kategorisch ab: