Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Krankenhäuser leiden unter Hitze

Aufatmen auch im Kreis: Draußen ist es etwas kühler geworden. Die Verschnaufpause währt aber nur kurz - die nächste Hitzewelle ist im Anmarsch. Und darunter werden auch wieder die Krankenhäuser im Kreis Warendorf leiden. Viele Patienten landen in diesen Tagen mit Kreislaufproblemen oder Flüssigkeitsmangel in den Notaufnahmen. Das berichten übereinstimmend die Häuser in Ahlen, Beckum und Warendorf auf Nachfrage von Radio WAF. Auch viele Bagatell-Verletzungen und Insektenstiche müssen zurzeit ambulant behandelt werden. Keine Probleme gibt es mit Sonnenstichen oder schweren Sonnenbränden. Die Menschen im Kreis Warendorf scheinen sich davor gut zu schützen. Es gibt aber auch Entlastung für die Notaufnahmen. Patienten mit Bronchialleiden scheint die Hitze gut zu tun. Sie kämen jetzt viel seltener, heißt es aus dem Franziskus-Hospital in Ahlen.