Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Krankenhaus Warendorf: Biller äußert sich

Weiter gibt es Diskussionen in Warendorf um den Posten des Vorstandsvorsitzenden am Josephs-Hospital. Der Zeitvertrag des aktuellen Vorsitzenden Martin Biller soll zum Jahresende nicht verlängert werden, das hatte das Kuratorium des Krankenhauses überraschend entschieden. Diese Entscheidung hatte Unverständnis und Kritik hervorgerufen. Biller selbst sagte auf Nachfrage von Radio WAF dazu, er freue sich über die Unterstützung und über die Anerkennung seiner bisherigen Arbeit. Auch würde er selbst gern den Vertrag verlängern. Er habe einen Anwalt eingeschaltet, der den ganzen Vorgang derzeit prüft. Weiter will er sich aber derzeit noch nicht äußern – das Kuratorium müsse jetzt den nächsten Schritt gehen. Unter anderem hatte der Freundeskreis Stiftung Josephs-Hospital die Entscheidung des Kuratoriums als „nicht nachvollziehbar“ bezeichnet. Auch Belegschaft und Betriebsrat hatten protestiert.