Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kreis prämiert Albert-Schweitzer-Schule in Oelde

Der Kreis Warendorf hat zum dritten Mal seinen Klimaschutzpreis vergeben. Vor etwa einer Stunde wurden die Gewinner auf Haus Nottbeck bei Stromberg bekannt gegeben. Rund 100 Gäste waren dabei, etwa 45 davon waren Grundschulkinder. Die Schüler der Albert-Schweitzer-Schule in Oelde konnten sich dann auch gleich lautstark über den ersten Preis freuen. Er ist mit 600 Euro dotiert. Die Schüler hatten sich jahrgangsübergreifend und langfristig in zahlreichen Projekten mit dem Thema Klimaschutz befasst – es ging um Ressourcen, Abfallvermeidung, Recycling und erneuerbare Energien. Der Klimaschutzwettbewerb ist mit insgesamt 2000 Euro dotiert, er wird an Schulen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen ausgelobt. Der Jury gehören Mitglieder des Kreistages an.