Responsive image

on air: 

Joschka Heinemann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kreis untersucht illegale Rodung

Die Rodung in einem Naturschutzgebiet an der Ems in Warendorf hatte heute auch ein Nachspiel im Kreisausschuss. Die Fraktion der Grünen wollte über eine Anfrage wissen, wie die Kreisverwaltung zu der Rodung steht, die durch den Eigentümer des Gutes Emstal veranlasst worden war. Die Kreisverwaltung kündigte in der Antwort weiter Untersuchungen zu dem Vorgang an. Sie stellte aber auch fest, dass diese Rodung ökologischen Schaden angerichtet habe. Dazu sagte uns Kreissprecher Daniel Höing:   {media:1}   Die Rodung sei auch illegal gewesen, weil beim Kreis keine Genehmigung beantragt wurde. Und dadurch, dass das Schnittgut im Naturschutzgebiet verbrannt worden ist, sei auch gegen ein weiteres Verbot verstoßen worden.

Vermisster Senior aus Beckum wieder aufgetaucht
Der 79-jährige Senior aus Beckum ist wieder da. Er wurde wohlbehalten aufgefunden, heißt es von der Polizei. Der Mann wurde gestern von Verwandten als vermisst gemeldet. Die Polizei Warendorf...
26 akut von Corona Erkrankte im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf gibt es aktuell 26 akut mit dem Coronavirus erkrankte Menschen. Das meldet das Kreisgesundheitsamt heute. Im Vergleich zum Vortag ist das ein Mensch mehr. 832 Menschen gelten als...
Jahresabfallgebühren: Ostbevern am teuersten, Wadersloh am günstigsten
Die Müllgebühren in den Kommunen in NRW gehen weit auseinander. Das zeigt ein Vergleich des Bundes der Steuerzahler. Im Durchschnitt zahlt ein Vier-Personen-Haushalt in NRW 270 Euro für die...
Autofahrer in Ahlen rast durch die Fußgängerzone - Polizei sucht Zeugen
Die Polizei in Ahlen sucht nach einem Autofahrer, der am Sonntagnachmittag deutlich zu schnell durch die Fußgängerzone in der Innenstadt gefahren ist. Ein Zeuge beobachtete, wie der Mann mit...
Ausbildungsjahr im Kreis Warendorf gestartet
Auch im Kreis Warendorf ist gestern [03.08.] das neue Ausbildungsjahr angelaufen. Von der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf heißt es dazu: Die Zahl der besetzten Ausbildungsplätze im Kreis...
Babyboom im Ahlener St.Franziskus-Hospital
Im Ahlener St. Franziskus-Hospital hat es im vergangenen Monat einen Babyboom gegeben. 106 Babys kamen dort zur Welt. Allein in der letzten Woche habe es 16 Entbindungen gegeben. In der Zeit von Juli...