Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kreis Warendorf: Harter Lockdown ab Mittwoch

Ab Mittwoch (16.12.) gilt im Kreis Warendorf und deutschlandweit ein harter Lockdown. Das haben Kanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten heute Vormittag bei einem Bund-Länder-Treffen beschlossen. Nach dem rund einstündigen Treffen war klar, dass angesichts der sich ausbreitenden Corona-Pandemie, das öffentliche Leben drastisch heruntergefahren werden muss – erstmal bis zum 10. Januar. 
Die wichtigsten Beschlüsse gibt es hier im Überblick:

 

  • Der Einzelhandel soll ab Mittwoch schließen. Das gilt auch für körpernahe Dienstleistungen wie Friseure und Kosmetikstudios. 
     
  • Geöffnet bleiben dürfen sogenannte Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Supermärkte, Wochenmärkte, Drogerien oder Apotheken.                                        
     
  • Auch Lieferdienste, Optiker, Hörgeräteakustiker, Tankstellen, Kfz-Werkstätten, Fahrradwerkstätten, Waschsalons, Tierbedarfsmärkte sowie Banken und Sparkassen dürfen weiterhin öffnen.                                                                                
     
  • Kontaktbeschränkungen: Maximal fünf Personen aus höchstens zwei Hausständen dürfen sich treffen.     
     
  • An Weihnachten gilt: Vom 24. bis zum 26. Dezember ist es erlaubt sich mit vier über den eigene Hausstand hinausgehenden Erwachsenen aus dem engsten Familienkreis zu treffen.Das gilt auch, wenn sie aus unterschiedlichen Haushalten kommen. Kinder im Alter bis 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt. 
     
  • Für Silvester und Neujahr gibt es keine Ausnahmeregelungen von den Kontaktbeschränkungen. Außerdem gilt ein Versammlungsverbot.Raketen und Böller dürfen nicht verkauft werden.  
     
  • Schülerinnen und Schüler sowie Kita-Kinder sollen, wenn möglich, spätestens ab Mittwoch für zunächst dreieinhalb Wochen zu Hause bleiben.   
     
  • Gottesdienste sollen nur unter strengen Voraussetzungen stattfinden dürfen.
Erneut schwerer Unfall auf der K 20 bei Hoetmar
Bei einem Unfall auf der K 20 bei Hoetmar sind am Nachmittag sieben Menschen verletzt worden, darunter ein 53-jähriger Mann. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum...
Die Stadt Ahlen plant ein Fest für alle Bürger
Gemeinsam feiern, sich mit Freunden und Bekannten treffen – auch die Ahlener haben das lange nicht gekonnt. Die Stadt Ahlen plant deswegen ein dreitägiges Fest für Bürgerinnen und Bürger im September...
Rettungshubschrauber landet am Morgen auf K 20 in Hoetmar
Auf der K 20 in Hoetmar ist am Morgen ein Rettungshubschrauber gelandet – er brachte eine Autofahrerin aus Ahlen in eine Klinik. Die 29-jährige war Richtung Westkirchen von der Straße abgekommen und...
QR-Codes für Impfzertifikate werden verschickt
Die Menschen, die im Impfzentrum in Ennigerloh vollständig geimpft worden sind, bekommen demnächst Post: Heute sind die ersten Briefe mit den QR-Codes für das elektronische Impfzertikat verschickt...
CDU-Bundestagsabgeordneter Sendker zieht Bilanz seiner Arbeit
Für den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker beginnen jetzt Tage des Abschieds – der Politiker aus Westkirchen tritt bekanntlich von der politischen Bühne ab. Heute hat er in...
Handy-App bei Zugausfällen auf Eurobahnstrecken
Zugausfälle bei der Eurobahn sind auch auf den Strecken im Kreis Warendorf keine Seltenheit. Eurobahn-Betreiber Keolis hat deshalb jetzt eine Handy-App entwickelt, wo und zu welchen Zeiten Bus- und...