Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kreispolizei warnt vor neuer Betrügermasche

Die Polizei in Warendorf warnt erneut vor falschen Polizeibeamten und dem Enkeltrick. Grund dafür ist unter anderem ein Vorfall, der gestern passiert ist.

Dabei wurde einem Senior vorgegaukelt, dass er überfallen werden sollte. Er deponierte dann, auf Anweisung, eine Tasche mit Bargeld vor der Tür, die von einer Frau abgeholt wurde.

Danach teilten die falschen Polizisten dem Mann mit, dass die Täterin mit dem Geld gefasst worden sei. Eine Lüge wie sich später rausstellte.

Neu war in diesem Fall die Masche, mit der der Mann von der Echtheit der Anrufe überzeugt wurde. Der vermeintliche Polizist gab sich als Mitarbeiter des Raubdezernates aus.

Um seine Echtheit zu bestätigen, sollte der Betrogene die 110 wählen. Durch ein technisches Verfahren landete der Senior erneut bei den Betrügern. Die bestätigten natürlich die echte Identität des falschen Polizisten.

Die Polizei rät deshalb: Bei solchen Anrufen sollte nie auf Forderungen eingegangen werden oder Bargeld herausgegeben werden. Außerdem soll die Polizei informiert werden.

Geschäfte bleiben trotz Notbremse vorerst geöffnet
Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Warendorf liegt nun auch am dritten Tag in Folge über der kritischen Marke von 100. Daher greift nun die so genannte „Notbremse“ des Landes NRW. Allerdings bleiben der...
Situation auf den Intensivstationen im Kreis Warendorf verschärft sich
Wegen der immer weiter zunehmenden Corona-Neuinfektionen verschärft sich die Situation auf den Intensivstationen auch bei uns im Kreis. Von den insgesamt 44 Intensivbetten in den Krankenhäusern im...
Ahlener Ausbildungsmesse zum ersten Mal online gestartet
Die Ahlener Ausbildungsmesse ist in diesem Jahr erstmals online an den Start gegangen. Seit gestern können Jugendliche die TAHLENT besuchen, nach passenden Ausbildungsmöglichkeiten Ausschau halten und...
Corona-Inzidenz im Kreis Warendorf den dritten Tag über 100
Das Robert Koch Institut meldet für unseren Kreis mit Stand Mitternacht 23 Corona-Neuinfektionen und eine Sieben-Tage-Inzidenz von 109,8. Damit liegt der Kreis Warendorf den dritten Tag in Folge über...
LKW umgekippt - K14 für Stunden dicht
Ein umgekippter LKW hat bis in den Abend hinein für eine Vollsperrung der K14 zwischen Wadersloh und Stromberg gesorgt. Gegen 12:30 Uhr war der Sattelzug eines 32-Jährigen Belarusen von der Straße...
Geflügelpest: Sperrbezirk Beelen aufgehoben
Der  Geflügelpest-Sperrbezirk in Beelen wird ab sofort aufgehoben. Das teilt der Kreis Warendorf mit. Die Tiere müssen allerdings weiter in ihren Ställen bleiben, damit ein Kontakt zu Wild- und...