Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kreisumlage geringer als geplant

Die Kommunen müssen im nächsten Jahr weniger Geld an den Kreis abgeben, als bisher berechnet. War im September noch von einem Hebesatz von 36,3 Prozent die Rede, liegt er jetzt bei 35,4 Prozent. Für die Städte und Gemeinden bedeutet das: keiner zahlt mehr als im letzten Jahr. Und das obwohl der Kreis mehr Ausgaben hat, unter anderem im sozialen Bereich. End-gültig wird über Haushalt und Kreisumlage in einer Woche [15.12] im Kreistag entschieden.