Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Krippenausstellung im Museum "Religio" geht los

Rund 100 Künstler haben ihre Krippen eingereicht – sie werden ab kommenden Sonntag im Westfälischen Museum für religiöse Kultur „Religio“- in Telgte gezeigt. Dort wird dann die 77. Krippenausstellung eröffnet. Sie steht unter dem Motto „Frieden auf Erden“. Raum für unterschiedliche Darstellungen bietet das Motto. Es ist alles dabei, von traditionellen Krippen bis zu politischen Statements. So hat die Künstlerin Leonie Große aus Everswinkel 10.000 Patronenhülsen, unterschiedlich groß, dicht an dicht geklebt und diesen Inbegriff von Gewalt in ein Bild des Friedens umgewandelt – in die Heilige Familie. In vielen Krippen wird der Frieden auch mit der Situation von Geflüchteten verbunden. Und auch die Umsetzung ist unterschiedlich wie auch die Materialien, die verwendet wurden. Rund 20 Krippen kommen außerdem aus unterschiedlichen Ländern. Mit dem diesjährigen Motto „Frieden auf Erden“ hat das Telgter Museum auch das Leitwort „Suche Frieden“ des Katholikentags aufgegriffen, das im Mai in Münster stattfindet.