Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kritik an Fracking-Gesetzentwurf

Ab kommendem Jahr soll das umstrittene Gas-Fracking in Deutschland unter strengen Auflagen erprobt werden. Das Kabinett hat einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen.
Beim Fracking wird mit Hilfe von Chemikalien Gas aus tiefen Gesteinsschichten gefördert. Viele Menschen lehnen diese Methode ab – so auch Stefan Henrichs von der Bürgerinitiative gegen Gasbohren in Drensteinfurt. Den Gesetzentwurf sieht er als Fracking-Erlaubnis durch die Hintertür.
Die Fracking-Gegner wünschen sich ein klares Verbot dieser Technologie zur Erdgasgewinnung. Sie warnen vor Gift im Trinkwasser und Erdrutschen - und hoffen jetzt auf Nachbesserungen durch den Bundestag.