Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kunst aus Paris in Ahlen

Am Sonntag wird im Kunstmuseum Ahlen die Ausstellung ?Montmartre ist meine Freude? eröffnet. Gezeigt werden rund 150 Werke des Schweizer Künstlers Theophile Steinlen. Doch obwohl Steinlen schon zu Lebzeiten durch seine Kunst reich wurde, ist er heute kaum noch bekannt. Steinlen arbeitete als Auftragsmaler, er arbeitete für Verlage, Privatleute und Etablissements. Sein wohl bekanntestes Bild heißt Chat Noir, ein Veranstaltungsplakat für ein Kabaret am Montmartre. Steinlen, der 1859 in der Schweiz geboren wurde, lebte und arbeitete um die Jahrhundertwende in dem Pariser Künstlerviertel. In seinen Bildern stellt er häufig Menschen und Szenen aus seiner Lebenswelt vor. Die Ausstellung im Kunstmuseum Ahlen stammt aus der Sammlung des Kunstliebhabers Oscar Gehz, und wurde in diesem Umfang noch nie in Deutschland gezeigt. In Ahlen ist sie vom 10. Februar bis zum 18. Mai zu sehen.