Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kunstrasen in Enniger

630.000 Euro - eine stolze Summe und für den SuS Enniger die Chance einen Neubeginn in Sachen Sportinfrastruktur zu schaffen. Am Abend ist nach Jahren der Diskussion der symbolische erste Spatenstich zum Umbau des alten Tennenplatzes im Zentrum Ennigers in einen Kunstrasenplatz erfolgt. Rund 500.000 Euro kommen von der Stadt, erklärt Bürgermeister Berthold Lülf. Außerdem will der Verein auch einen neuen Umkleide- und Vereinstrakt errichten.