Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kunststoffrasen für Alverskirchen

Nach fast zwei Jahren Umbauphase freut sich die DJK Rot-Weiß Alverskirchen über einen neuen Kunststoffrasenplatz. Der wurde am Wochenende feierlich freigegeben. Der Platz ersetzt den alten Ascheplatz dort. Zum neuen Rasenplatz gehören außerdem eine Weitsprunggrube und zwei 100-m-Laufbahnen. Die Kosten belaufen sich auf etwa eine halbe Million Euro, von ihnen konnte die DJK Alverskirchen 100.000 Euro selbst übernehmen.