Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Kutschenunfall mit drei Schwerverletzten

Bei einem Kutschenunfall am Samstagmittag in Milte sind drei Menschen schwer verletzt worden. Die Kutschen-Gespanne hatten sich auf einem Freifeld in Ostmilte für Fotoaufnahmen aufgestellt. Durch einen lauten Knall scheuten zwei Pferde. Zwei Menschen wurden von der Kutsche geschleudert. Die scheuenden Pferde liefen mit leerem Gespann weg und prallten gegen ein weiteres Gespann, dessen Kutsche daraufhin umkippte. Der Kutschenführer wurde dabei schwer verletzt. Noch unklar ist, wie es zu dem Knall gekommen ist. Drei Pferde wurden bei den Unfall vermutlich leicht verletzt.