Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

L811 wird zur Einbahnstraße

Autofahrer, die von Telgte in Richtung Westbevern wollen,  müssen ab heute Umwege fahren: Die L 811 wird zur Einbahnstraße, denn der kombinierte Rad- und Gehweg wird gerade entlang der Westbeverner Straße für gut 250.000 Euro saniert. Baumwurzeln haben entlang des Waldgebiets Klatenberg die Strecke in eine Buckelpiste verwandelt. Das wird in diesen Wochen behoben, teilt der Landesbetrieb Straßen NRW mit. Radfahrer und Fußgänger haben während der Bauzeit freie Fahrt zwischen Telgte und Westbevern. Auf der Fahrbahn wurde ein provisorischer Radweg geschaffen. Autos können dagegen nur in eine Richtung fahren – nämlich nach Telgte. Wer nach Westbevern will, der muß über Ostbevern fahren. Der Busverkehr fährt normal. Wenn das Wetter mitspielt, soll Ende November alles fertig sein.