Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Lagerhalle in Stromberg abgebrannt

Nach dem Großfeuer in Stromberg am Wochenende suchen die Ermittler heute weiter nach der genauen Brandursache. Am Samstagmorgen war an der Ludwig-Erhard-Straße die Lagerhalle ein Möbelspedition komplett abgebrannt. Gegen 7:30 Uhr waren die Einsatzkräfte alarmiert worden. Schnell wurde ihnen klar, dass die Halle nicht mehr zu retten war. Ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude konnte allerdings verhindert werden. Bis zu 80 Einsatzkräfte waren zeitweise vor Ort. Gegen drei Uhr am Nachmittag zogen die letzten ab. Verletzt wurde niemand. Wie hoch der Sachschaden ist, dazu gibt es noch keine genauen Angaben. Nach ersten Ermittlungen könnte der Brand durch einen technischen Defekt an einem in der Lagerhalle abgestellten LKW verursacht worden sein. Die Untersuchungen dauern aber noch weiter an.