Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Land fördert das Mittagessen an Schulen

?Kein Kind ohne Mahlzeit?, an diesem Landesförderprogramm wollen auch Städte und Gemeinden aus dem Kreis Warendorf teilhaben. In NRW wird ein Fond von 20 Millionen Euro eingerichtet, über den in diesem und kommenden Schuljahr das Mittagessen in Ganztagschulen mitfinanziert werden soll. In Warendorf wird derzeit der Bedarf erhoben, wie viele Kinder aus einkommensschwachen Familien unterstützt werden müssen. Der kommunale Eigenanteil sei mit einem Spendenfonds sichergestellt, heißt es aus dem Warendorfer Rathaus. Die durchschnittlichen Mittagessenkosten für Schüler liegen täglich bei 2 Euro 50: davon will jetzt das Land 1 Euro bezahlen. Die Kommunen müssen weitere 50 Cent zuschießen, so dass die betroffenen Familien nur noch 1 Euro pro Mittagessen tragen müssten. Unter anderem wird sich der Schulausschuß in Beckum Mitte September damit beschäftigen. Viele Fragen müssten noch geklärt werden, so eine Sprecherin aus Beckum.