Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Land NRW mildert Coronafolgen im Kreis mit 36,5 Mio. €

Die Coronakrise reißt tiefe Löcher in die Haushalte der Kommunen – große Teile der Gewerbesteuereinnahmen sind weggebrochen, auch bei uns im Kreis Warendorf. Die Landesregierung hat sich gemeinsam mit dem Bund verpflichtet, die Gewerbesteuerausfälle auszugleichen und hat jetzt konkrete Zahlen vorgelegt. Darüber haben die heimischen Landtagsabgeordneten der CDU und der FDP informiert.

Mit 2,72 Milliarden Euro sollen die Löcher in den Kassen der Kommunen in NRW gestopft werden. Und jetzt ist auch klar, wie sich das Geld auf die einzelnen Städte und Gemeinden verteilt. Insgesamt fließen noch in diesem Jahr 36,5 Millionen Euro in den Kreis Warendorf. Damit sollen die Folgen der Corona-Pandemie abgemildert werden.

Das meiste Geld bekommt die Stadt Ahlen mit über neun Millionen Euro. Gefolgt von Oelde mit mehr als sieben Millionen Euro. Telgte liegt auf dem dritten Platz und erhält 5,3 Millionen. Am wenigsten Geld als Ausgleich für Gewerbesteuerausfälle fließt nach Drensteinfurt mit 324.000 Euro.

Die Summen für die Kommunen im Einzelnen:
Ahlen               9.414.911 €
Beckum           2.005.091 €
Beelen             1.332.218 €
Drensteinfurt   323.794 €
Ennigerloh      195.296 €
Everswinkel    571.410 €
Oelde              7.004.690 €
Ostbevern       1.789.530 €
Sassenberg    3.191.831 €
Sendenhorst   1.607.861 €
Telgte              5.293.435 €
Wadersloh      468.267 €
Warendorf       3.326.003 €

Einsatzkräfte THW Warendorf sind weiterhin im Einsatz
Einsatzkräfte vom Technischen Hilfswerk aus Warendorf sind weiterhin in der Hochwasserregion im Einsatz. Gestern machte sich die Bergungsgruppe des THW-Ortsverbandes auf den Weg nach Bad Münstereifel,...
Tornisteraktion vom FWG in Ahlen soll Hochwasseropfern helfen
Zwei Wochen lang hat Lehrerin Birgit Beckmannshagen von der Fritz Winter-Gesamtschule in Ahlen Schulranzen für die Hochwasser-Opfer im Ahrtal gesammelt. Zusammen mit einer Kollegin, Schülern und...
Gemeinde Wadersloh dankt Helferinnen und Helfern
Die vergangenen Wochen haben eindrucksvoll gezeigt, dass Solidarität und Hilfsbereitschaft auch in der Gemeinde Wadersloh stark ausgeprägt seien, heißt es heute vom Allgemeinen Vertreter des...
Neun Neuinfektionen mit dem Corona-Virus im Kreis Warendorf
Das Kreisgesundheitsamt meldet heute neun Neuinfektionen mit dem Corona-Virus und vier Gesundmeldungen. Die Zahl der akut mit dem Corona-Virus infizierten Personen steigt damit auf 52. Seit Beginn...
Kreiswahlausschuss hat über Wahlvorschläge entschieden
Update 13 Uhr Der Kreiswahlausschuss hat am Morgen über die elf Wahlvorschläge zur Bundestagswahl entschieden: zehn seien einstimmig zugelassen worden, hieß es aus dem Kreishaus. Der Vorschlag des...
Neuer Bahnübergang in Telgte freigegeben
Aus Telgte kommen gute Nachrichten: Der neue gesicherte Bahnübergang Kreuzung Delsener Heide/Warendorfer Straße ist jetzt offiziell freigegeben, bestätigte uns die Stadt Telgte. Durch den neuen...