Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Landgestüt Warendorf erwartet tausende Besucher

Ab 20 Uhr wird das Nordrhein-Westfälische Landgestüt in Warendorf wieder zum Schauplatz der „Symphonie der Hengste". Angekündigt hat sich dafür in diesem Jahr auch eine der berühmtesten deutschen Dressurreiterinnen - Nicole Uphoff-Selke. Die mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin wird genauso wie die übrigen Reiter unmittelbar vor dem 60köpfigen Orchester im Scheinwerferlicht zu sehen sein. Insgesamt 20 Hengste tanzen ab 20 Uhr zur Musik und zeigen mit ihren Reitern und Fahrern Dressurquadrillen, Pas de Deux, Einzelvorführungen aber auch spektakuläre Sprünge. Einlass auf dem Landgestüt ist bereits um 18 Uhr. Zwischen den denkmalgeschützten Gebäuden des mehr als 180 Jahre alten Gestüts wartet dann schon ein Gourmet-Boulevard mit einem großen kulinarischen Angebot.