Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Landräte kritisieren erneut NRW-Zuweisungspraxis

Die Verwaltungs-Chefs des Münsterlandes üben weiterhin Kritik an der aktuellen Praxis des Landes bei der Zuweisung von Flüchtlingen. Sie sehen immer noch Diskussionsbedarf – auch nach der Ankündigung von NRW-Innenminister Jäger, Veränderungen bei der Zuweisung vornehmen zu wollen. Die Landräte und Vertreter der Münsterlandkreise hatten sich im Kreishaus in Coesfeld getroffen, um nocheinmal über die aktuelle Lage zu sprechen. Landrat Olaf Gericke wurde beim Treffen von Ordnungsdezernentin Petra Schreier vertreten. Das Fazit des Treffens: Die unterschiedliche Verfahrensweise in NRW habe dazu geführt, dass  viele münsterländische Kommunen im vergangenen Jahr überproportional viele Flüchtlinge aufnehmen mussten – ohne einen entsprechenden finanziellen Ausgleich. Man sei hier längst an der Grenze des Machbaren angelangt. Viele Großstädte in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln hätten dagegen ihre Aufnahmeverpflichtungen nicht erfüllt.  Alle Kommunen sollten gerecht und ausgewogen in die Pflicht genommen werden, hieß es zum Abschluß des Treffens.

Ultraleichtflugzeug musste in Telgte notlanden
In Telgte musste am Mittag ein Ultraleichtflugzeug notlanden. Es befand sich auf dem Landeanflug zum Flughafen Berdel in Telgte. Beim Anflug setzte der Motor aus, der Pilot entschied sich auf einer...
Everswinkler bei Unfall auf K 3 schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der K 3 zwischen Warendorf und Everswinkel am Samstagnachmittag ist ein Mann schwer verletzt worden. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der 20-Jährige aus Everswinkel in...
Menschenkette in Beckum, Oelde und Dolberg ohne Zwischenfälle
Mit einer Menschenkette ist am Samstagnachmittag auch bei uns im Kreis auf die Menschenrechte aufmerksam gemacht worden – in Beckum, Oelde und Ahlen-Dolberg. Dort sei jeweils alles störungsfrei und...
Unions-Kanzlerkandidat Laschet lobt den ländlichen Raum
Eine Premiere erlebte der Kreis Warendorf am Samstag: Unions-Kanzlerkandidat Laschet sprach in Warendorf – und nicht in Münster, wo sonst die Kanzlerkandidaten auftreten. Im Radio WAF-Interview sagte...
Weltkindertag am 20. September: Kinder fahren kostenlos Bus und Bahn auch im Kreis Warendorf
Am Montag ist Weltkindertag. Verkehrsunternehmen im WestfalenTarif starten an diesem Tag eine besondere Aktion: Kinder bis einschließlich 14 Jahren können in ganz Nordrhein-Westfalen den gesamten Tag...
Erste Klimaschutzmesse in Sendenhorst
In der Westtorhalle in Sendenhorst läuft heute die erste Klimaschutzmesse der Stadt, unter dem Motto „ Klima Wandelt – wie der Klimawandel die Welt verändert“. Eingeladen sind alle Menschen aus...