Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Landräte kritisieren erneut NRW-Zuweisungspraxis

Die Verwaltungs-Chefs des Münsterlandes üben weiterhin Kritik an der aktuellen Praxis des Landes bei der Zuweisung von Flüchtlingen. Sie sehen immer noch Diskussionsbedarf – auch nach der Ankündigung von NRW-Innenminister Jäger, Veränderungen bei der Zuweisung vornehmen zu wollen. Die Landräte und Vertreter der Münsterlandkreise hatten sich im Kreishaus in Coesfeld getroffen, um nocheinmal über die aktuelle Lage zu sprechen. Landrat Olaf Gericke wurde beim Treffen von Ordnungsdezernentin Petra Schreier vertreten. Das Fazit des Treffens: Die unterschiedliche Verfahrensweise in NRW habe dazu geführt, dass  viele münsterländische Kommunen im vergangenen Jahr überproportional viele Flüchtlinge aufnehmen mussten – ohne einen entsprechenden finanziellen Ausgleich. Man sei hier längst an der Grenze des Machbaren angelangt. Viele Großstädte in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln hätten dagegen ihre Aufnahmeverpflichtungen nicht erfüllt.  Alle Kommunen sollten gerecht und ausgewogen in die Pflicht genommen werden, hieß es zum Abschluß des Treffens.

IHK begrüßt Corona-Überbrückungshilfe
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen in Münster begrüßt die Corona-Überbrückungshilfe, die heute von Bundeswirtschaftsminister Altmeier vorgestellt wurde. Das von der Bundesregierung...
Archäologen entdecken Siedlung aus der Eisenzeit in Einen
Einen spektakulären Fund haben Archäologen jetzt in Einen gemacht. Bei großflächigen Ausgrabungen am Grünen Markenweg haben sie eine Siedlung aus der Eisenzeit entdeckt. Hier soll neu gebaut werden,...
Landrat dankt Helfern für Corona-Hilfe im Kreis Warendorf
Es war schon eine Mammutaufgabe, die der Kreis Warendorf vor allem in der Phase des regionalen Lockdowns zu bewältigen hatte. Landrat Olaf Gericke hat sich jetzt offiziell bei den vielen freiwilligen...
Vossko in Ostbevern: bisher kein Coronatest positiv
Nach dem Corona-Massen-Ausbruch bei Tönnies sind auch im Kreis Warendorf fleischverarbeitende Betriebe auf das Virus getestet worden. Auch die Firma Vossko aus Ostbevern. Jetzt liegen die Ergebnisse...
Schwerer Unfall auf der B 475 zwischen Ennigerloh und Westkirchen
Auf der B 475 sind am späten Abend drei Menschen bei einem Unfall verletzt worden. Zwischen Ennigerloh und Westkirchen sind zwei Autos und ein Lastwagen in einen Unfall verwickelt worden. Feuerwehr...
Agentur für Arbeit: Ausbildungswillige müssen selbst aktiv werden
Im Kreis Warendorf gibt es noch 600 freie Ausbildungsplätze – etwa 400 Jugendliche suchen noch eine Lehrstelle. Diese Zahlen nannte Joachim Fahnemann, der Leiter der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster,...