Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Landrat begrüßt Festnahme am Kreishaus

Nach der Festnahme eines mutmaßlichen Mitgliedes einer Terrororganisation am Warendorfer Kreishaus zeigt sich Landrat Gericke erfreut. Der Mann war am Dienstagvormittag festgenommen worden. Spezialkräfte der GSG-9 schlugen vor dem Kreishaus zu, als er einen Behördengang erledigen wollte. Er wurde festgenommen, gegen ihn ermittelt der Generalbundesanwalt. Über die Festnahme zeigte sich Landrat Olaf Gericke erfreut – er sei froh, „dass der Zugriff schnell und reibungslos erfolgte und damit ein mutmaßlicher Gefährder aus dem Verkehr gezogen werden konnte.“ Der Festgenommene stammt aus Tadschikistan und soll von April bis September 2015 Mitglied der Terrormiliz IS gewesen sein. Im September 2015 ist er dann zum zweiten Mal nach Deutschland eingereist. Er stellte einen  Asylfolgeantrag und lebte mit seiner Familie in Ennigerloh. Seine Wohnung dort wurde vorgestern ebenfalls gestürmt. Seine beiden Kinder werden jetzt durch das Jugendamt des Kreises betreut. Die Menschen in Ennigerloh zeigten sich in einer RadioWAF-Umfrage betroffen.
{media:1}