Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Landrat ehrt mutige Bürger

Drei Bürger aus dem Kreis sind vom Landrat für ihr mutiges Handeln geehrt worden. Zwei Warendorfer und ein Mann aus Süninghausen hätten engagiert und uneigennützig Hilfe geleistet, heißt es aus dem Kreishaus. Oliver Brokamp und Jan Schnieder waren im vergangenen Herbst Zeuge eines Verkehrsunfalls auf der B 475 bei Warendorf-Vohren: Ein Autofahrer war von der Straße abgekommen, der Wagen kippte auf die Seite und dabei wurde der Arm des 79-jährigen eingeklemmt. Die beiden Männer waren unter den Ersthelfern, die das Auto kurzerhand anhoben. Sie hätten vorbildlich gehandelt und dem Mann wahrscheinlich das Leben gerettet, hieß es hinterher von den Notfallsanitätern. Landrat Olaf Gericke ehrte auch den 16-jährige Marius Speckmann für seinen Einsatz. Er hatte im Januar gesehen, wie zwei Einbrecher einen Tresor durch Sünninghausen schoben. Er folgte den beiden bis zu ihrem Auto. Dann rief er von einer Gaststätte aus die Polizei und gab die Infos durch.