Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Landwirte aus dem Kreis demonstrieren in Münster

Wie sieht die Zukunft der bäuerlichen Landwirtschaft aus? Die Landwirte in Deutschland wollen Antworten auf diese Frage und versammeln sich am 4. April zu einer Großkundgebung auf dem Domplatz in Münster. Knapp 5000 Landwirte aus ganz Deutschland werden dazu auf dem Domplatz erwartet – darunter alleine 500 Teilnehmer aus dem Kreis Warendorf. Mit dabei ist alles, was in der Landwirtschaft Rang und Namen hat: unter anderem auch Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner und NRW-Agrarministerin Heinen-Esser. Die Lage ist ernst, sagt der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband. Die Landwirte machen sich sorgen um ihren Berufsstand und haben Angst vor der Zukunft. Das liegt auch an immer höheren und teureren Auflagen. Start der Kundgebung am Donnerstag ist um 10:30 Uhr.