Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Landwirte können EHEC-Entschädigung beantragen

Die Landwirtschaftkammer fragt ab sofort ab, wieviel Schaden den Gemüsebauern der Region durch EHEC entstanden ist. Vorletzte Woche waren die Bauern vorab schon einmal angeschrieben worden - ab heute können sie auf der Internetseite Landwirtschaftskammer.de Formblätter herunterladen. Die Gemüsebauern müssen bis Ende des Monats nachweisen, wieviel Gemüse sie vernichten mußten und wie hoch ihre Umsatzeinbußen sind. Dann bekommen sie erstmal die Hälfte erstattet, sagte ein Sprecher der Landwirtschaftskammer auf Radio WAF-Anfrage. 210 Millionen €uro hat die EU insgesamt bereitgestellt. Sollte das Geld nicht reichen, entscheidet sich Ende Juli, wieviel Geld jeder Einzelne tatsächlich bekommt. Wegen der EHEC-Warnung waren die Bauern wochenlang auf Gurken, Salat und Tomaten sitzen geblieben.