Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Lebenlänglich für Rietberger Raubmörder

Lebenslänglich für die beiden Angeklagten - so lautet das Urteil im Mordprozess von Rietberg. Mit dem Urteil ging das Bielefelder Landgericht gestern noch über das von der Staatsanwaltschaft geforderte Strafmaß hinaus. Die Staatsanwaltschaft hatte für die 47 und 49 Jahre alten Angeklagten lange Gefängnisstrafen gefordert. Einmal lebenslänglich und einmal 14 Jahre. Das Gericht entschied sich allerdings in beiden Fällen für lebenslänglich und begründete das Urteil mit dem äußerst brutalen Vorgehen der Täter. Die Männer aus Gütersloh hatten im November letzten Jahres ein Brüderpaar auf seinem Hof überfallen. Bei dem Angriff kam der ältere Bruder ums Leben. Die Räuber fanden nur 700 Euro. Insgesamt war dort aber eine halbe Million versteckt. Ein dritter mutmaßlicher Täter ist weiterhin auf der Flucht.