Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Lebensgefährlicher Steinwurf auf der A1

In der Nacht ist auf der Autobahn A1 bei Ascheberg ein kiloschwerer Stein auf einen fahrenden LKW geworfen worden. Der Stein traf den Laster im Frontbereich: Der Fahrer hatte großes Glück und blieb unverletzt. Die Polizei nahm in der Nähe des Tatortes einen 23 jährigen Radfahrer fest: Der Mann habe nervös gewirkt und widersprüchliche Angaben gemacht, so die Polizei. Der Mann bestreitet, etwas mit dem Steinewurf zu tun zu haben; Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Mordes und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.