Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Lebenslange Haft für Attacke mit Eisenrohr

Ein 47jähriger Mann aus Ahlen ist zu einer lebenslangen Haftstrafte verurteilt worden. Das Gericht sah als erwiesen, das er seine Ehefrau rund zwanzig Mal mit einem Eisenrohr auf den Kopf geschlagen hat. Außerdem wurde er vor dem Landgericht Münster zu einer Zahlung von 200.000 Euro Schmerzensgeld an das schwer verletzte Opfer verurteilt. Der 47-Jährige hatte im vergangenen August seiner von ihm getrennt lebende Ehefrau im Keller aufgelauert und mit dem 50 Zentimeter langen Eisenrohr auf sie eingeschlagen. Nach Ansicht der Richter hat der Mann kaltblütig, mit absolutem Vernichtungswillen und äußerster Brutalität gehandelt. Die Frau sitzt seit der Attacke im Rollstuhl und lebt in einem Pflegeheim. Der Vater von vier Kindern hatte die Tat seinem Sohn und einem Bekannten gegenüber gestanden.