Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Leiche in Warendorf identifiziert

Die männliche Leiche, die gestern im Emssee in Warendorf gefunden wurde, konnte identifiziert werden. Bei dem Mann handelt es sich um einen 54-jährigen Warendorfer. Familienangehörige hatten ihn zuletzt im Laufe der letzten
Woche gesehen. Untersuchungen an der Fundstelle am Emssee und an der Leiche haben keine Hinweise auf Fremdeinwirkungen ergeben, heißt es von der Polizei. Möglicherweise ist der Mann an der Böschung des Emssees gestürzt und in den See gefallen. Ein Passant hatte den leblosen Körper gestern morgen im Emssee treiben sehen. Er hat vermutlich 3 bis 6 Tage im Wasser gelegen.