Responsive image

on air: 

Tom Hoppe
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Leitpfostenwurf: Noch keine heiße Spur

Nach dem Leitpfostenwurf von der Autobahnbrücke bei Oelde hat die Polizei zwar noch keine heiße Spur, die zu den Tätern führt.  Sie hat aber Hinweise auf zwei Männer, die mit der Tat am Mittwochabend in Verbindung gebracht werden. Die Männer sollen 18 bis 25 Jahre alt sein. Einer soll deutlich größer gewesen als der andere - beide waren normal gebaut. Sie trugen nach Angaben der Polizei blaue Jeanshosen und helle T-Shirts. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise auf die Männer geben oder hat sie am Mittwoch gegen 22.30 Uhr am Böckenfördeweg in Oelde im Bereich der Autobahnbrücke gesehen? Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln seit gestern wegen versuchten Mordes. Der Leitpfosten, den die Täter geworfen hatten, traf die Windschutzscheibe eines Autos, die teilweise splitterte. Der Fahrer kam mit einem Schrecken davon.

Corona-Hotspots in der Nachbarschaft des Kreises Warendorf
Bei uns im Kreis Warendorf ist die Zahl der Corona-Infektionen aktuell relativ konstant. Insgesamt gibt es 29 aktive Fälle, meldete heute das Kreisgesundheitsamt. Bei uns in der Nachbarschaft sieht...
Fettmarkt in Warendorf fällt wegen Corona aus
Der traditionsreiche Warendorfer Fettmarkt wird aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Die Absage betreffe alle Bestandteile der Veranstaltung, teilt die Stadtverwaltung mit. Auf die Oktoberkirmes,...
Mahnende Worte vom Bürgerforum Warendorf
Das „Bürgerforum Warendorf“ ruft alle Wählerinnen und Wähler auf, den Umgangston der letzten Tage hinter sich zu lassen, zur Sachlichkeit zurückzukehren und Respekt zu üben gegen alle Mitbewerber. Das...
15 Jahre GOP in Münster
Vor ziemlich genau 15 Jahren – nämlich am 24. September 2005 – feierte die erste Show ihre Premiere im GOP Varieté-Theater Münster. Damit war das GOP Münster nach den Standorten in Hannover, Essen und...
Brand bei Firma Westeria in Ostbevern verursacht Millionen-Schaden
In Ostbevern kam es gestern Morgen in einer Firma an der Raiffeisenstraße zu einem Großeinsatz. Eine Produktionsmaschine in einer Halle war dort in Brand geraten. Inzwischen war ein...
Ehemaliges Grundschulgebäude in Beelen soll zur Gesamtschule werden
Lange Zeit war nicht klar, wie das ehemalige Grundschulgebäude in Beelen weiter genutzt werden soll. Jetzt hat der Rat der Gemeinde die Weichen gestellt. Dort soll eine Gesamtschule in privater...