Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Letzter Test für den Münsterlandgiro

Ein Feld von etwa 180 Radfahrern ist im Kreis Warendorf unterwegs gewesen. Es hat den 150-Kilometer langen Kurs des Sparkassen-Münsterland-Giro getestet. Die längste der drei Streckenführen geht über 150 Kilometer zu großen Teilen durch den Kreis Warendorf. Von Münster aus führt der Weg über Sendenhorst und Enniger nach Beckum. Weiter geht es über Oelde und Westkirchen an Warendorf vorbei bis Sassenberg. Bevor die Fahrer wieder Münster erreichen, kommen sie noch durch Ostbevern und Westbevern. Der Münsterland-Giro findet am dritten Oktober statt. Für die Jedermann-Rennen über 70, 110 oder 150 Kilometer kann man sich noch bis zum Freitag, dem 25. September anmelden.