Responsive image

on air: 

Ina Atig
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

LWL unterstützt soziale Aufgaben

Mit 2,2 Milliarden Euro unterstützt der LWL in diesem Jahr die Arbeit der Städte und Kreise in Westfalen Lippe. Den entsprechenden Antrag hat die Landschaftsversammlung heute in Münster verabschiedet. 90 Prozent des Geldes gibt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe in diesem Jahr für soziale Aufgaben aus. So erweitert der Kommunalverband viele seiner Förderschulen in Westfalen-Lippe. Auf diesem Wege werden 400 neue Betreuungsplätze für behinderte Kinder geschaffen. Darüber hinaus gibt der LWL in diesem Jahr auch mehr Geld für Kultur aus. So wird beispielsweise ein neues Museum finanziert und die Skulpturenausstellung in Münster gefördert.