Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mädchen in Füchtorf fast in Gartenteich ertrunken

In Füchtorf ist am Abend ein anderthalbjähriges Mädchen nur knapp dem Tod entronnen. Das Mädchen hatte unbemerkt das Haus verlassen und war in einen Gartenteich gefallen. Die Eltern schöpften Verdacht, als der Hund mit nassem Fell ins Haus kam. Sie fanden das Kind leblos im Gartenteich. Der sofort verständige Notarzt reanimierte das Kind, es wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Münsteraner Klinik geflogen.