Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Männer wegen versuchter Zwangsprostitution vor Gericht

Gefährliche Körperverletzung, Freiheitsberaubung und versuchte Zwangsprostitution: Dafür stehen ab heute zwei Männer vor dem Amtsgericht Ahlen. Ihnen wird vorgeworfen, im vergangenen Mai eine Frau in eine Wohnung gelockt zu haben - unter dem Vorwand, ihr eine Arbeitsstelle vermitteln zu wollen. Dort sollen die Männer sie geschlagen und eingesperrt haben. Sie müsse jetzt der Prostitution nachgehen, sollen sie ihr gesagt haben. Bevor es dazu kam, gelang der Frau aber die Flucht, heißt es in der Anklageschrift. Der Prozess beginnt heute um 9 Uhr. Insgesamt sind drei Verhandlungstage angesetzt, ein Urteil soll am 12. Oktober fallen.