Responsive image

on air: 

Mike Mathis
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Maikundgebungen in Ahlen verlaufen friedlich

Gut 200 Anhänger hat der DGB Ortsverband für seine Maikundgebung mobilisieren können. Die Gewerkschafter zogen am Vormittag vom Bahnhof durch die Innenstadt zur Abschlusskundgebung in der Stadthalle. Ausschreitungen oder Krawalle wie in vielen anderen deutschen Großstädten gab es dabei nicht. Karl Heinz Meiwes, Sprecher des DGB Ortsverbandes Ahlen, bekräftigte die Gewerkschafts-Forderung nach Mindestlöhnen: Billiglöhne würden zudem die aktuelle Krise verschärfen und nicht lindern. Beschäftigte ohne Kaufkraft seien nicht in der Lage, die Konjunktur zu beleben, so das Argument der Gewerkschaften.