Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Malteser helfen in Litauen

Die Malteser in Drensteinfurt engagieren sich schon seit vielen Jahren in Litauen. In dieser Woche startet wieder ein Hilfstransport dorthin. Diesmal geht es in einen Ort im Nordosten Litauens, nahe der weißrussischen Grenze. Er heißt Svencionel und hat 5300 Einwohner. Die Menschen dort sind arm, es herrscht hohe Arbeitslosigkeit und es gibt viele kinderreiche Familien. Die heimischen  Malteser  wollen die Arbeit der Maltesergruppe vor Ort unterstützen. Einiges hat die schon angeschoben: So gibt es in Svencioneliai eine Armenküche und Essen auf Rädern. Dazu wurde eine Kleiderkammer  eingerichtet und auch eine Jugendgruppe gegründet. Überall fehlen Dinge des täglichen Lebens – deshalb geht am kommenden Samstag der Hilfstransport auf die 1500 Kilometer lange Reise. Er hat unter anderem Kleidung an Bord, Hygieneartikel und Spielsachen, aber auch Krankenhaus-Möbel  vom St. Franziskus-Hospital.