Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mann bedroht Bahnreisende mit Machete

Im Hauptbahnhof Münster hat am Morgen ein Mann aus Warendorf mit einem sogenannten "Ninja-Schwert" herumgefuchtelt. Damit bedrohte der 31-jährige einen Reisenden und eine Bahnmitarbeiterin, hieß es von der Bundespolizei. Verletzt wurde niemand. Das Ganze passierte um kurz nach 6 Uhr auf einem Bahnsteig: Der Warendorfer war wild gestikulierend auf den Reisenden zugegangen. In seiner Hand hielt er das in Zeitungspapier eingewickelte Schwert. Er zwang den Reisenden, es zu nehmen. Dann entriss er ihm das Messer wieder. Eine Bahnmitarbeiterin bekam den Vorfall mit und verständigte die Bundespolizei. Daraufhin wurde sie ebenfalls bedroht. Der Mann wurde festgenommen, er war total betrunken.