Responsive image

on air: 

Kerstin Pelster
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Mann bedroht Polizisten mit Küchenmesser

In einer Flüchtlingsunterkunft in Ostbevern hat ein Asylbewerber Polizisten mit einem Messer bedroht. Der Mann hatte schon vorher für Probleme in der Unterkunft an der Bahnhofsstraße gesorg Er hatte sich am Samstagabend anscheinend durch einen anderen Bewohner in seiner Ruhe gestört gefühlt und den vermeintlichen Ruhestörer bedroht. Der schloss sich daraufhin in seinem Zimmer ein und rief die Polizei. Als die Polizisten in der Flüchtlingsunterkunft eintraf, kam der 23-jährige Mann mit einem langen Küchenmesser auf sie zu. Andere Bewohner der Unterkunft griffen ein: Sie hielten den Mann von hinten fest und rissen ihm das Messer aus der Hand. Die Polizei übernahm dann – der Asylbewerber verhielt sich aber weiterhin aggressiv und sperrte sich gegen Handschellen. Weil sich Hinweise auf eine psychische Krankheit ergaben, wurde er in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert.